Die Seglerjugend Baden-Württemberg hat die Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaft Baden-Württemberg 2020 (LJM), geplant vom 4. bis 6. September in Radolfzell, als zentrale Regattaveranstaltung abgesagt. Die Entscheidung der Absage viel gemeinsam mit dem mit der Durchführung betrauten Yacht Club Radolfzell.

Der Absage sind dabei intensive Diskussionen, sorgfältige Abwägung, Rücksprache mit den entsprechenden Stellen sowie die Entwicklung von Alternativszenarien in den letzten Wochen und Monaten vorausgegangen. Alle beteiligten Partner waren und sind sich darüber einig, dass die aktuelle Situation für Regatten und Veranstaltungen dieser Größenordnung nach wie vor so dynamisch und unsicher ist, dass eine klare Vorbereitung und Organisation der LJM im ursprünglich geplanten Rahmen nicht möglich ist. Dies insbesondere auch in Berücksichtigung der einzuhaltenden Kontakt- und Hygieneregularien, Camping- und Aufenthaltsmöglichkeiten sowie Sicherheitsanforderungen für bis zu 300 Personen.
Nach Möglichkeit sollen die Titel der diesjährigen Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaft stattdessen bei möglicherweise ohnehin stattfindenden Ranglistenregatten in Baden-Württemberg im Spätsommer/Herbst dezentral ausgesegelt werden. Dabei wird davon ausgegangen, dass kleinere Regattaveranstaltungen mit begrenzten Personenzahlen eher Chancen haben stattzufinden und entsprechende Kontakt- und Hygieneregularien umzusetzen - und somit die Möglichkeit, dieses Jahr Titel zu vergeben, steigen.
Welche Regattaveranstaltungen dies sein könnten, wird zu Zeit evaluiert und mit den in Frage kommenden durchführenden Vereinen abgesprochen. Sobald dies feststeht, werden die Termine entsprechend veröffentlicht.
Die nächste Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaft für alle Bootsklassen ist für das letzte Wochenende der Sommerferien 2021, vom 9. bis 11. September, geplant. Der Ort steht noch nicht fest.
Die Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaft Baden-Württemberg wird seit 1987 als jährliche, zentrale Regattaveranstaltung ausgesegelt. Veranstaltet von der Seglerjugend Baden-Württemberg, wechseln die durchführenden Vereine und Segelreviere innerhalb Baden-Württembergs in jedem Jahr. Aktuell wird sie für die Klassen Optimist-A, Laser 4.7, Laser Radial, Laser 4.7, Europe, 420er und 29er ausgeschrieben. Bis zu 140 junge Seglerinnen und Segler nehmen jährlich an der größten Jugendregatta Süddeutschlands teil.